Neun Bitcoin-Charts bereits auf All-Time-Höchstständen

16. Dezember 2020

Bitcoin nähert sich seinem früheren Allzeithoch (ATH), das im Dezember 2017 festgelegt wurde. Es ist durchaus plausibel, dass wir innerhalb der nächsten Wochen oder Monate wieder das berauschende Niveau von 20.000 US-Dollar erreichen könnten.

Diesmal geschieht dies ohne viel Trara und ohne das Phänomen des Initial Coin Offering (ICO), das die Preisaktion verschärfte (Investoren kauften BTC, um an ICOs teilzunehmen, was den Preis in die Höhe trieb).

Wenn man das Interesse von Privatanlegern an dem Vermögenswert misst, ob es sich nun um Tweets oder Google-Suchen handelt, liegt Bitcoin immer noch weit unter seinen Höchstständen. Dies gibt Anlass zu einer ziemlichen Verwirrung.

Viele fragen sich, was die Ursache für die neue Energie von Bitcoin ist. Ich dachte mir, ich stelle Ihnen ein paar Diagramme vor, die sich auf Bitcoin beziehen und die bereits neue Allzeithochs erreichen, um das Phänomen ein wenig zu verdeutlichen.

Adressen mit einem Saldo von $10 oder mehr

Dieses erste Diagramm stellt einen grundlegenden Treiber für den Preis von Bitcoin dar, die Annahme. Es ist ganz einfach, dass heute mehr Menschen Bitcoin besitzen als im Jahr 2017 – und zwar um einen fairen Betrag.

Dieses Diagramm zeigt die Anzahl der Adressen auf dem Bitcoin-Ledger, die einen Wert von $10 oder mehr besitzen. Sie liegt weit über dem Niveau von Ende 2017. Dies zeigt, dass das Angebot an Bitcoin immer weiter gestreut wird, insbesondere in Losgrößen, die mit den Privatanlegern übereinstimmen. Das Diagramm sieht bei anderen Schwellenwerten, ob 1 $, 100 $ oder 1.000 $, ähnlich aus – bei Allzeithochs. Auf all diesen Ebenen gibt es einfach mehr Adressen auf dem Ledger, die Bitcoin halten.

Natürlich entspricht eine Adresse in der Kette nicht unbedingt einer Person. Große Börsen verwahren Bitcoin in Sammelkonten im Namen vieler Benutzer, und regelmäßige Benutzer können viele Adressen kontrollieren, so dass es Fehler in beiden Richtungen gibt. Solange jedoch die Beziehung zwischen Menschen und der Anzahl der Adressen in der Kette, die sie repräsentieren, einigermaßen konsistent ist, ist dies eine nützliche Richtungsmetrik zur Bewertung des Benutzerwachstums.

Offenes Interesse an den CME-Bitcoin-Futures

Das offene Interesse an Futures bezieht sich auf den Gesamtwert der ausstehenden Kontrakte, die noch abzurechnen sind. Das CME Bitcoin Futures-Produkt zeichnet sich dadurch aus, dass es sich um ein liquides Bitcoin-Produkt an der weltgrößten Derivatebörse handelt, zu dem Anleger aller Couleur Zugang haben. Im Gegensatz zu vielen anderen Bitcoin-Börsen ist die CME an eine etablierte Clearing-Infrastruktur angeschlossen – praktisch die Leitung, die in der Lage ist, Billionen von Dollar zu bewegen.

Als Renaissance Technologies, einer der lukrativsten Hedge-Fonds der Welt, ankündigte, dass sie Bitcoin in ihr Universum handelbarer Vermögenswerte aufnehmen würden, war das bar abgerechnete Bitcoin-Futures-Produkt der CME das Instrument der Wahl. Die CME ist eine natürliche Wahl für viele große und stark regulierte Allokationsunternehmen, da sie sich nicht mit der operativen Komplexität befassen wollen, die mit der Verwahrung von Bitcoin verbunden ist, da sie möglicherweise bereits aktiv an der Börse handeln und ihre Regulierungsbehörden höchstwahrscheinlich bereits damit vertraut sind. Es besteht keine Notwendigkeit, das Risiko einer brandneuen Plattform zu bewerten.

Dieses Produkt wurde ursprünglich am 17. Dezember 2017 auf den Markt gebracht, genau an der Spitze des letzten Bullenlaufs für Bitcoin. Die Grafik enthält keine Daten vor Mitte 2019, aber wenn Sie sich die historische Abdeckung des CME-Produkts Bitcoin ansehen, können Sie sehen, dass das Open Interest tatsächlich bei den ATHs liegt (nun, es ist ein kleiner Bereich unter seinem ATH, der im August 2020 festgelegt wurde).

Die andere wichtige Sache, die es zu beachten gilt, ist, dass die CME eine stark regulierte Börse mit Sitz in den USA ist, die unter der Ägide der Commodity Futures Trading Commission steht. Im Gegensatz zu bestimmten Offshore-Börsen für Bitcoin verfügt sie über ein robustes Handelsüberwachungssystem und gilt als äußerst zuverlässig. Dies macht den Handelsplatz zwar nicht immun gegen Marktmanipulationen, bedeutet aber, dass Manipulatoren gefasst werden können.

Dies ist für Bitcoin von Bedeutung, da ein Mangel an überwachten und geordneten Märkten für den Handel mit dem Vermögenswert der Hauptgrund dafür ist, dass die Securities and Investment Commission in der Vergangenheit einen Bitcoin ETF abgelehnt hat. Da bestimmte Offshore-Börsen mit Durchsetzungsmaßnahmen konfrontiert sind und an den Rand gedrängt werden, bedeutet das Wachstum von geordneten Onshore-Märkten, mit denen sich die Regulierungsbehörden sehr wohl fühlen, dass die Aussichten für einen Bitcoin ETF viel sonniger sind.

Einfach ausgedrückt, ein Bitcoin ETF wäre ein enormer Katalysator für den Vermögenswert. Die Existenz eines Bitcoin ETFs würde es ganzen Kategorien von Marktteilnehmern ermöglichen, einen effizienten und bequemen Zugang zu dem Vermögenswert zu erhalten, die vorher einfach nicht in der Lage waren, sich damit zu beschäftigen.

Die Branche hat in den letzten zehn Jahren den Atem angehalten und auf einen ETF gewartet. Ich erinnere mich lebhaft daran, wie enttäuscht ich über die Ablehnung des Winklevoss $COIN Bitcoin ETF durch die SEC im März 2017 war. Seitdem haben wir einen langen Weg zurückgelegt; die Marktstruktur ist so beschaffen, dass neue ETF-Anträge äußerst glaubwürdig wären, wobei die zunehmende Bedeutung von Onshore-Märkten wie dem CME von größter Bedeutung ist.

Realisierte Kapitalisierung

Realisierte Kapitalisierung ist eine Alternative zur Marktkapitalisierung, die entworfen wurde, um die Realität zu berücksichtigen, als Bitcoins den Besitzer wechselte. Anstatt jede ausstehende Bitcoin-Einheit zum letzten Marktpreis zu bepreisen, werden die Preise für jede Bitcoin-Einheit danach berechnet, wann sie das letzte Mal in der Kette bewegt wurde. Dies lässt sich feststellen, weil das Hauptbuch von Bitcoin transparent ist und wir jede einzelne Münze berücksichtigen können.

Dies berücksichtigt die flüssige Versorgung von Bitcoin im praktischen Sinne. Die realisierte Kappe ignoriert den Marktwert von Bitcoins, die sich seit 2009 nicht mehr bewegt haben (als Bitcoin keinen Marktwert hatte). Man kann es sich so vorstellen, dass es grob die aggregierte Kostenbasis aller derzeitigen Bitcoin-Inhaber misst.

Die realisierte Obergrenze liegt heute bei $129 Mrd. und damit deutlich über ihrem Höchststand von $90 Mrd. Anfang 2018. Dies zeigt uns, dass Bitcoin bei diesen Niveaus wesentlich liquider ist und die Anleger weniger bereit sind, zu verkaufen. Ende 2017/Anfang 2018 war der Stückpreis höher (der Referenzsatz von Coin Metrics listet den höchsten Tagesschluss um 00:00 UTC am 16. Dezember 2017 bei 19.640 $ auf), aber weniger des Angebots hatte den Besitzer auf diesen seltenen Niveaus gewechselt.

Dies erklärt auch, warum der Preis von da an so schnell zusammenbrach. Er konnte einfach nicht aufrechterhalten werden, da die Anleger insgesamt eine Kostenbasis weit unter dieser Schwelle hatten und darauf erpicht waren, Gewinne mitzunehmen. Die Hausse im Jahr 2017 war eher eine Kernschmelze, die durch die ICOs, die Presseberichterstattung und die Begeisterung der Privatanleger ausgelöst wurde. Dieser Bullenlauf ist eher ein nachhaltiger Slow Burn.

Heute sieht das Bild ganz anders aus. Das Angebot hat sich erheblich verändert, und viele Frühphaseninvestoren haben sich aus dem Geschäft zurückgezogen und Platz für neues Blut gemacht. Diese Investoren, die ihre Münzen in den letzten Jahren gekauft haben, sind vermutlich nicht so sehr darauf erpicht, einen Gewinn von 20.000 $ zu erzielen, wie jemand, der Bitcoin seit 1 $ hält. Daher ist eine höhere realisierte Obergrenze ein Anzeichen für eine größere Reife und Geduld bei den derzeitigen Investoren.

Bitcoin-Optionen Open Interest

Offenes Interesse an einem Optionskontrakt addiert den Wert der ausstehenden, nicht ausgeübten Optionen. (Optionshändler werden über diese Methode murren, weil sie durch Optionen, die zu albernen Ausübungspreisen wie $32k gehandelt werden, verzerrt werden kann). Während die Zahlen in absoluten Zahlen immer noch ziemlich niedrig sind, sagt uns der beginnende, aber reifende Optionsmarkt heute ein oder zwei Dinge über Bitcoin.

Genauso wie Derivate zuerst für Landwirte entstanden sind, um sich gegen das Risiko ihrer Ernten abzusichern und einen bestimmten Preis für ihre Ernte festzulegen (und um Liquidität für ihre zukünftigen Ernten zu erhalten, damit sie heute Saatgut und Dünger kaufen können), so sind Optionen auch für die Produzenten von Bitcoin – die Bergleute – nützlich.

Die Bergleute können grob gesagt sagen, wie viele Bitcoins sie auf der Grundlage ihrer Ausrüstung unter vernünftigen Annahmen über die Haschrate abbauen werden. Wenn sie einen „Vorschuss“ auf die Münzen erhalten wollen, die sie voraussichtlich fördern werden, können sie Calls verkaufen. Das bedeutet, dass sie versprechen, Münzen zu einem bestimmten Preis an einem bestimmten Datum zu liefern – aber für dieses Versprechen werden sie heute bezahlt. Und mit diesem Bargeldvorschuss können sie ihren Betrieb effizienter finanzieren.

Dieses Diagramm zeigt mir, dass die Hersteller von Bitcoin jetzt Zugang zu ausgefeilteren Finanzprodukten haben, die sie zur Absicherung ihres Engagements nutzen können. Theoretisch sollte dies bedeuten, dass die Bergbauindustrie stabiler und weniger anfällig für Boom- und Rezessionsphasen ist. So können sich die Bergleute auf die effiziente Führung ihrer Betriebe konzentrieren, und sie müssen sich keine Sorgen mehr über ihr nicht abgesichertes Engagement bei ihren Anlagen machen.

Darüber hinaus bedeutet die Zunahme von Optionen, dass Händler, die die andere Seite dieser Wetten annehmen, kreativere Möglichkeiten haben, ihre Meinung über Bitcoin auszudrücken. Mit diesen Instrumenten ist es zum Beispiel jetzt möglich, nicht darauf zu wetten, dass Bitcoin steigt oder fällt, sondern auf die Erwartung zukünftiger Volatilität (oder deren Fehlen). Diese Instrumente gab es 2017 einfach noch nicht. Grundsätzlich kann Bitcoin durch die Bereitstellung von mehr Instrumenten für anspruchsvolle Investoren mehr Kapitalzuflüsse aufnehmen.

Preise von Bitcoin in Türkischer Lira

Investoren verfolgen oft die Performance von Bitcoin in Dollar, aber die Wahrheit ist, dass ein Großteil der Weltbevölkerung die Performance von Finanzanlagen in ihrer Landeswährung angibt. Schließlich haben sie möglicherweise keinen Zugang zum auf dem Dollar basierenden Bankensystem.

Je weiter Sie von NY entfernt sind, und je mehr Hopfen Korrespondenzbanken nehmen müssen, um zu Ihren lokalen Banken zu gelangen, desto teurer ist Ihr Zugang zum Dollar. U.S.-Banken machen nicht gerne Geschäfte mit Personen im Ausland. Ihr Service ist riskant, und das Risiko macht die Sache teuer. Daher neigen diese US-Banken dazu, ihr Engagement gegenüber Nicht-US-Kunden zu „riskieren“.

Milliarden von Sparern weltweit müssen daher mit inflationären Währungen oder monetärer Repression rechnen – ein Zustand, in dem sie nicht die Freiheit haben, ihr Vermögen zu bewegen. Letzteres wird oft von Zentralbanken durchgesetzt, die die Flucht in die Währung und die damit einhergehende Abwertung befürchten. Das geht auf Kosten der Selbstbestimmung der Sparer.

Während die meisten Menschen, die dies lesen, den Luxus haben werden, in Dollar oder Euro zu sparen, darf nicht vergessen werden, dass inflationäre Währungen für einen bedeutenden Teil der Weltbevölkerung die Realität sind. Wir messen die Bitcoin in Dollar, aber der Dollar gehört zu den am wenigsten inflationären aller Weltwährungen.

Da Bitcoin ein so großer nichtstaatlicher Reichtumsspeicher ist, der in hohem Maße tragbar, versteckbar und beschlagnahmungsresistent ist, sieht er attraktiv aus, wenn staatliche Währungen zu scheitern beginnen. Der Bitcoin-Umtausch in der Türkei hat in diesem Jahr einen enormen Auftrieb erhalten, da die Lira eine lange Talfahrt hinter sich hat. In absoluten Zahlen ist die Türkei das zwölftbeliebteste Land für den Austausch von Bitmünzen im Internet.

Die Bitcoin-Karte in Türkischen Lira sieht in ihrer Form ähnlich aus wie die BTCUSD-Karte, außer dass der Nenner weiter abnimmt, was dazu führt, dass er 2020 auf neue ATHs explodiert.

Die Lira ist nicht die einzige souveräne Währung, in der Bitcoin bereits weit über ihre früheren Höchststände hinaus gehandelt wird. Andere Währungen, in denen Bitcoin seit 2017 bereits neue Höchststände erreicht hat, sind der argentinische Peso, der russische Rubel, der venezolanische Bolivar, der brasilianische Real, der kolumbianische Peso, das libanesische Pfund, das sudanesische Pfund und einige andere. Allein in diesen Ländern leben 523 Millionen Menschen.

Die Verteilung der Begeisterung für Bitcoin-Börsen weltweit ist aufschlussreich. Andere Länder, die die Rangliste für die Krypto-Einführung anführen, sind diejenigen, die durch lästige Kapitalkontrollen (China, Ukraine) oder stark inflationäre oder instabile Währungen (Venezuela, Nigeria, Kolumbien, Argentinien) belastet sind. Dies sind echte Katalysatoren, die alltägliche Sparer dazu bringen, ihre Landeswährungen für Bitcoin, Stablecoins und andere Krypto-Währungen zu verlassen.

Vor drei Jahren war die Tauschinfrastruktur von Bitcoin im Grunde genommen noch nicht so gut entwickelt, und es gab weltweit nicht so viele Personen mit Tauschkonten. Diejenigen Liquiditätspunkte, an denen die Sparer aus dem Fiat aussteigen und zu Kryptoanlagen wechseln konnten, haben sich in den letzten drei Jahren seit dem letzten Bullrun deutlich entwickelt.

Die Daten belegen dies: Die zweite Cambridge Cryptoasset Benchmarking Study, die im Dezember 2018 veröffentlicht wurde, ergab 35 Millionen identitätsgeprüfte Kryptoasset-Benutzer an Börsen weltweit, während die dritte Studie in dieser Reihe, die im September 2020 veröffentlicht wurde, 101 Millionen identitätsgeprüfte Konten fand. Ganz einfach, die Infrastruktur der Vermittlungsstellen ist so weit gereift und gewachsen, dass der Ausstieg aus der lokalen Fiat für digitale Assets ein gangbarer Weg für einen bedeutenden Anteil der Weltbevölkerung ist.

Bitcoin im Besitz von Grayscale

Ein kritisches Diagramm, das die Begeisterung für Bitcoin verdeutlicht, ist die Anzahl der vom Vermögensverwalter Grayscale gehaltenen Anteile. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels lag diese bei über 500.000 BTC, was GBTC zur beliebtesten finanzierten Einzelversion von Bitcoin macht.

Da es sich beim GBTC um ein Treuhandprodukt handelt, das auf dem OTCQX-Marktplatz gehandelt wird, und neu geschaffene Aktien sechs Monate benötigen, bis sie fällig werden, besteht in der Regel eine Diskrepanz zwischen dem Marktwert und dem Nettoinventarwert (NAV) der Aktien. Diese Differenz wird als Prämie ausgedrückt. Zum heutigen Tag liegt die Prämie bei 15,8 %, was bedeutet, dass Sie, wenn Sie 100 $ in GBTC einbringen würden, nur ein Engagement in Bitcoin im Wert von 84,2 $ erhalten würden.

Eine Reihe von Handelsunternehmen leihen sich Bitcoin aus, legen neue GBTC-Anteile zum NIW an, warten sechs Monate auf ihre Fälligkeit und liquidieren sie dann zum Marktpreis, wobei sie die Prämie (abzüglich der Kreditzinsen) einstecken. Trotz dieser fortwährenden Arbitrage in Zeitlupe hat die Prämie praktisch die gesamte Geschichte des GBTC überdauert.

Der anhaltende Aufschlag auf den Nettoinventarwert ist ein Beweis für die anhaltende Begeisterung der Anleger für das Produkt. Der GBTC ist beliebt, weil er bei den gängigen Brokern wie Fidelity und Schwab erhältlich ist und steuerbegünstigt in einem IRA oder 401k gehalten werden kann.

Das immense Wachstum des GBTC im Jahr 2020 ist ein Beweis dafür, dass es eine Klasse von Allokatoren gibt, die sich damit begnügen, ein ineffizientes Engagement mit Bitcoin zu erreichen.

Käufer von GBTC sind nicht die typischen Techie-Krypto-Investoren, die eher ein Konto bei einer der Krypto-Börsen eröffnen und den Besitz von Spot-Bitcoin übernehmen (und eine kostspielige Prämie vermeiden). Das anhaltende Wachstum des GBTC ist ein Beweis dafür, dass eine ältere und weniger krypto-native Investorenkohorte einen erheblichen Appetit auf den Vermögenswert behält, auch wenn das Engagement ineffizient ist.

Stablecoin-Streubesitz

Viele von Ihnen werden jetzt kritische Ansichten über die aktuelle Rallye von Bitcoin von Leuten lesen, die darauf bestehen, dass Stablecoins wie Tether irgendwie für den Preis verantwortlich sind. Ich möchte Sie einladen, diese Kritiker zu fragen, ob sie aktive Teilnehmer an Krypto-Märkten sind. Falls nicht, können Sie ihre Meinung getrost ignorieren.

Nur Personen mit Erfahrung in der Herstellung und Einlösung von Stablecoins und mit Erfahrung in der Kapitalallokation im Kryptoasset-Raum sollten als glaubwürdige Quellen in dieser Frage angesehen werden. Andernfalls ist es schlichtweg zu schwierig, die Dynamik, die hier im Spiel ist, zu verstehen.

Und in der Tat stützt sich ein Großteil dieser kritischen Analyse auf ein inzwischen entlarvtes Papier von Griffin and Shams, das sich auf einen engen Stichprobenzeitraum und eine fragwürdige Methodik stützt, um eine Beziehung zwischen der Ausgabe von Tether und dem BTC-Einheitspreis im Jahr 2017 zu behaupten.

Neuere Forschungen, einschließlich Viswanath-Natraj und Lyon, die einen breiteren Stichprobenzeitraum verwenden, haben keinen kausalen Zusammenhang zwischen der Ausgabe von Tether und dem Bitcoin-Preis gefunden. Zusätzliche Arbeiten von Wang Chun Wei bestätigen das Fehlen einer Korrelation zwischen der Tether-Erstellung und den Bitcoin-Renditen.

Und auch die empirische Realität bestätigt dies: Von Februar 2018 bis Juli 2019 war Bitcoin praktisch unverändert (Beginn und Ende des Zeitraums lagen bei $ 11.000), während das Angebot an Stablecoins von $ 2,3B auf $ 11,5B anstieg. Wenn die Schaffung von Stablecoins den Preis von Bitcoin irgendwie in die Höhe getrieben hat, warum blieb der Preis unverändert, während das Angebot an Stablecoins um 400 Prozent zunahm? Die auf Tether fixierten Kritiker haben keine Antwort auf diese Frage.

Die Wahrheit ist, dass die Schaffung von Tether und anderen Stablecoins (das Angebot an Stablecoins, die nicht aus Tether stammen, liegt heute bei über 5 Milliarden Dollar) nicht als Käufe oder Kapitalzuflüsse verstanden werden sollte, sondern einfach als „like-for-like Asset Swaps“. Stablecoins werden geschaffen, wenn ein Unternehmen mit Fiat in seiner Bilanz Zugang zu kryptonischer Liquidität haben möchte.

Sie tauschen lediglich Geschäftsbank-Dollar gegen eine symbolisierte Darstellung derselben. Zu den Firmen, die ihre Bilanzen in Stablecoins ausweisen oder Stablecoins als Betriebskapital halten, gehören Market Maker, Eigenhandelsfirmen, Börsen, Risikokapitalfirmen und generell alle Unternehmen, die in der Kryptoindustrie mit auf Krypto lautenden Ausgaben tätig sind.

Nach der Panik Mitte März 2020 wandelte eine Reihe von Firmen ihre Bilanzen von Geschäftsbankdollars in symbolisierte Dollars um, die auf öffentlichen Blockketten zirkulierten, so dass sie beim nächsten Mal, wenn sich eine solche Gelegenheit ergab, flinker sein konnten.

Trotzdem ist das Wachstum bei den Stablecoins für Bitcoin positiv, nicht wegen der Verschwörungen um ungedeckte Emissionen, sondern einfach, weil es bedeutet, dass sich das Liquiditätsumfeld erheblich verbessert hat.

Bei der früheren Bitcoin ATH gab es nur Stablecoins im Wert von 1,5 Milliarden Dollar. Heute liegt diese Zahl bei $22,7B. Stablecoins haben einen Pool wertbeständiger Liquidität geschaffen, der keiner Volatilität ausgesetzt ist. Interessanterweise sind zwar viele Börsenplätze „angebunden“ geworden – wie in, USDT ist das wichtigste Handelspaar und der wichtigste Abwicklungsbestandteil, wodurch die frühere Rolle von Bitcoin in dieser Funktion verdrängt wurde,

Der Preis von Bitcoin bleibt robust. Dies zeugt von der Entwicklung von Bitcoin als Produkt, von einem Reservevermögenswert für Börsen – der der Bereitschaft der Händler ausgesetzt ist, Long-Tail-Vermögenswerte an Börsen zu handeln – zu einem unabhängigen, eigenständigen Geldvermögenswert, der von Hedgefondsmanagern und Rohstoffhändlern geliebt wird.

Die Tatsache, dass Bitcoin seine früheren Höchststände bei der Marktkapitalisierung fast vollständig wiedererlangt hat, während Stablecoins seinen Mantel als Reservevermögen für die Kryptoindustrie übernommen haben, lässt vermuten, dass es ein Eigenleben entwickelt hat.

Schließlich tendiert Kapital, das in einem in Tokens umgewandelten Fiat-Format vorliegt, dazu, in die Kryptoindustrie zu gelangen, sie aber nicht zu verlassen. Dies liegt daran, dass Kryptoschienen grundsätzlich bequemer, globaler und weniger belastet sind als herkömmliche Zahlungs- und Abrechnungsschienen.

So stellt ein wesentlicher Teil der 22,7 Mrd. USD im Wert von 22,7 Mrd. USD, die in öffentlichen Blockketten zirkulieren, Trockenpulver dar, das durchaus für Risikoanlagen wie Bitcoin verwendet werden könnte. Sollte es einen Ansturm auf eine dieser Stablecoins geben oder ihre Unterstützung in Frage gestellt werden, wird die natürliche Fluchtrichtung in Richtung zensurresistenter Vermögenswerte wie Bitcoin gehen, die so viel Liquidität kurzfristig absorbieren können.

Wenn eine Stablecoin die Konvertibilität aussetzt, werden die Inhaber vermutlich nicht in der Lage sein, bequem an Fiat-Abfahrten auszusteigen – aber sie werden in die Blue-Chip-Kryptoassets fliehen können, von denen Bitcoin bei weitem der größte und liquideste ist. Wenn Stablecoins also mit negativen Ergebnissen konfrontiert werden, ist das Ergebnis höchstwahrscheinlich ein bedeutender Kapitalzufluss in Bitcoin.

Das Silvergate-Abrechnungsnetzwerk

Ein weiterer kritischer Teil der Finanzmarktinfrastruktur, der unterschätzt wurde, sind Banken wie Silvergate, die der Branche dienen. Im Jahr 2017 und mehr noch während der ursprünglichen Ära der Kryptoindustrie waren Bankbeziehungen extrem schwer zu bekommen, und nur die größten und glaubwürdigsten Kryptounternehmen konnten Banken übernehmen.

Heute bedienen eine Reihe von Banken in den USA aktiv die Kryptogeschäfte: vor allem Silvergate, Signature und Metropolitan. Darüber hinaus haben zwei neue Einheiten – Avanti Bank und Kraken Financial – Chartas gemäß der Gesetzgebung für Special Purpose Depository Institutions in Wyoming erhalten, was bedeutet, dass sie berechtigt sind, Zugang zur Federal Reserve zu erhalten (und gleichzeitig Vermögenswerte in Kryptowährung im Namen von Kunden zu verwalten).

Einfach ausgedrückt: Das Bankenumfeld, lange Zeit eine kritische Herausforderung für Kryptogeschäfte in den USA, hat sich heute im Vergleich zum letzten Bull Run vor drei Jahren erheblich verbessert. Aufgrund seines öffentlich gehandelten Status ist die beeindruckende Zugkraft von Silvergate halbtransparent.

Eines ihrer Vorzeigeprodukte im Rahmen ihres bankinternen Abwicklungsprodukts, dem Silvergate Exchange Network (SEN). Das SEN ermöglicht es den Kunden von Silvergate, miteinander abzurechnen. Da sie so viele Kryptogeschäfte über das SEN abwickeln, sind Transaktionen über das SEN eine Art Proxy für die Lebendigkeit der in den USA ansässigen Firmen in der Branche.

Im dritten Quartal 2020 bearbeitete der SEN Überweisungen im Wert von 36 Milliarden Dollar. Diese Art von Finanzinfrastrukturprodukten wird zwar in der Regel nicht als kritisch für Bitcoin angesehen, ermöglicht jedoch die effiziente Verrechnung und Abwicklung von Fiat-Fonds zwischen Kryptofirmen in den USA. Dies ist ein weiteres Produkt, das 2017 einfach nicht existierte.

Wachstum krypto-nativer Kredite

Eine weitere unterschätzte Geschichte ist die weite Verbreitung krypto-nativer Kredite heute. Wie bei einigen der anderen hier erwähnten Phänomene gab es Ende 2017 einfach keine professionelle Vermittlung im Kreditbereich – obwohl es bestimmte P2P-Kreditmärkte gab, zum Beispiel auf Bitfinex.

Was Kreditvergabe ermöglicht, ist Kapitaleffizienz für Market Maker, Arbitragefirmen und Hedgefonds, die auf liquiden Märkten tätig sind. Das fragmentierte Liquiditätsumfeld in der Kryptoindustrie bedeutet, dass diese Firmen die Liquidität an mehreren Börsen gleichzeitig sichern müssen. Dies kann bestimmte Strategien aus der Kapitalperspektive sehr kostspielig machen, und genau hier kommen Kreditanbieter wie Genesis und BlockFi ins Spiel.

Das Einfügen von Krediten in Blockketten hat den praktischen Effekt, dass die Spreads enger werden und Preisverwerfungen zwischen den Börsen seltener auftreten. Darüber hinaus kann jedes Geschäft mit Bitcoin oder Ausgaben, die auf stabile Münzen lauten – wie die Geldautomatenunternehmen von Bitcoin – von der Bequemlichkeit von Krediten profitieren.

Es stehen viele Diagramme zur Auswahl, um das Kreditwachstum darzustellen, aber das ausstehende Kreditportfolio von Genesis, dem größten Kreditgeber mit institutionellem Schwerpunkt, ist aufschlussreich.

Während einige Bitcoiner gegen die Einbringung von Krediten in die Branche sind, bin ich der festen Überzeugung, dass die reichlich vorhandenen Kredite das Liquiditätsumfeld dramatisch verbessert und die Spreads eingeengt haben.

Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der heutige Markt weitaus reifer, finanzieller, überwachter, geordneter, zurückhaltender, weniger reflexiv, kapitaleffizienter und liquider ist als der Markt, der den vorherigen Bullenlauf im Jahr 2017 angetrieben hat. Positive Katalysatoren wie ein Bitcoin-ETF scheinen in nicht allzu ferner Zukunft plausibel zu sein. Die ruhige und gewissenhafte Arbeit, die die Unternehmer in den letzten drei Jahren außerhalb der Öffentlichkeit geleistet haben, hat die Branche in die Lage versetzt, weitaus mehr zu bewältigen.

In diesen neun Diagrammen habe ich eine Vielzahl von Faktoren behandelt, bei denen deutliche Verbesserungen offensichtlich sind, wenn wir das heutige Marktumfeld mit der Hausse von gestern vergleichen.

Ich habe nicht einmal den Aufstieg echter institutioneller Verwahrer wie Fidelity Digital Assets (Ende 2018 eingeführt) erwähnt, eine starke Entwicklung in der Geschichte der Branche. Ich habe auch nicht über den Aufstieg ausgeklügelter Auftragsverwaltungsdienste berichtet, die es erleichtern, große Mengen von Bitcoin zu erhalten. Und ich habe auch nicht über hochentwickelte Abwicklungsnetzwerke für digitale Vermögenswerte wie Fireblocks berichtet, die sich auf eine neuartige Kryptographie stützen und den Prozess der Durchführung von On-Chain-Transaktionen gefährden.

Ebenso wenig erwähnte ich die Entflechtung von Börsen-, Brokerage- und Verwahrungsfunktionen und die Spezialisierung von Firmen innerhalb jedes Segments. Und ich erwähnte auch nicht den Aufstieg von Kapitalmarktdatenfirmen von institutioneller Qualität, die glaubwürdige Datenfeeds und Referenzsätze für Stromindizes und andere Finanzprodukte schaffen. Die positiven Entwicklungen, die wir in den letzten drei Jahren erlebt haben, sind zu zahlreich, um sie alle aufzuzählen.

Letztendlich reicht die Marktinfrastruktur allein jedoch nicht aus, um die Begeisterung für Bitcoin zu entfachen. Sie ist lediglich die Verrohrung, durch die Kapital zu dem Vermögenswert fließen kann. Der wahre Katalysator für Bitcoin in diesem Jahr war die größte monetäre Expansion, die wir in der modernen Ära erlebt haben – ein Experiment, das unser Fiat-System an den Rand der Vergessenheit treibt.

Vielleicht mehr als alle anderen hier erwähnten Faktoren ist das Wachstum der Geldmenge der grundlegende Katalysator für ein erneutes Interesse an Hard Assets wie Bitcoin, insbesondere bei den ernsthafteren makrofokussierten Geldgebern. Dieser Lauf ist dadurch gekennzeichnet, dass globale Makro-Hedgefonds und Rohstoffhändler einen zweiten Blick auf Bitcoin werfen, und nicht durch eine Explosion des Interesses von Kleinanlegern.

Dies sind die makroökonomischen Rückenwinde, die das wiedererwachte Interesse an der Branche antreiben. Während die Zukunft der VPI-Inflation für den Dollar nicht klar ist, gehen wir für die absehbare Zukunft von negativen Realzinssätzen aus. Angesichts dieser Realität ist es keine Überraschung, dass Nullzinsanlagen wie Gold und Bitcoin die Aufmerksamkeit dieser Allokatoren auf sich gezogen haben. Dieses Mal ist Bitcoin bereit.

Tekninen asiantuntija näyttää kuinka Bitcoin Path voisi saavuttaa Goldin 10 biljoonan dollarin korkin

30. November 2020

Bitcoin on suunniteltu jakamaan useita keskeisiä yhtäläisyyksiä kullan kanssa, mutta lopputulos oli täysin digitaalinen voimavara, joka tekee sen, mitä jalometalli parhaiten tekee vieläkin paremmin, ja sitten jotkut.

Lopulta kaikkien aikojen ensimmäinen kryptovaluutta voisi jakaa saman kokoisen markkina-arvon kuin jalometalli tällä hetkellä, ja yksi salausyhteisön parhaista listoista on hahmotellut polun, kuinka Immediate Edge voisi päästä sinne ja milloin.

Selkeä polku salaukselle jalometallikuninkaan markkina-arvon mukaiseksi

Bitcoin on vaikea omaisuus määritellä reilu markkina-arvo. Sen arvo on ensisijaisesti spekulatiivinen nykyisessä tilassaan, joten valmistus on altis väkivaltaisille hintavaihteluille hintojen löytämisen yhteydessä.

Bitcoinin verkkovaikutus hitaasti omaksutuna teknologiana pitää hintansa kasvavan eksponentiaalisesti logaritmisen kasvukäyrän yli.

Tämä tekee Bitcoinin kartoittamisesta lokimittakaavassa ensisijaisen vaihtoehdon salausta analyytikoille, jotka suorittavat teknisen analyysin.

Katse Bitcoinin hintakaavioon lineaarisessa mittakaavassa näyttää klassiselta kuplalta viime aikoihin asti. Mutta siirtyminen log-asteikkoon näyttää sen sijaan selvästi kiristyvän kaarevan kanavan.

Ylä- ja alakaistojen välinen volatiliteetti vähenee ajan myötä, kun tekniikkaa käytetään yhä enemmän.

Yksi huippunimimerkitty salausanalyytikko, joka on Bitcoinin kartoittamisen log-mittakaavassa puolestapuhuja ja markkinoiden sykliteorioiden pidentämisen edustaja kaikkien aikojen kryptovaluutassa, on käyttänyt tätä kiristyskanavaa ennustamaan, milloin

Bitcoin saattaa vastata kullan markkina-arvoa. Hän on aiemmin käyttänyt sitä Bitcoinin pohjan onnistuneeseen ajastamiseen noin 3 200 dollariin ja huippuun vuonna 2019.

Jalometallin markkina-arvo on analyytikoiden mukaan 9 biljoonaa dollaria, mutta ristiriitaiset Fidelity Digital Assets -raportit väittävät sen olevan viime aikoina jopa 12 biljoonaa dollaria raportissa, jossa korostetaan, kuinka Bitcoin voisi toimia osakkeiden, metallien ja muun vieressä.

Tarkoista luvuista riippumatta Bitcoinin on vedettävä „40x“ saavuttaakseen kullan markkina-arvo, antaakseen tai ottamalla muutaman miljardin. Ja kun tämä tapahtuu, on jonkin aikaa välillä 2030–2040 analyytikon lokikaavion alimpien ja korkeimpien rajojen mukaan.

Bitcoin: Digitaalinen kulta on kaikin tavoin parempi kuin alkuperäinen

Sama log-kasvu näkyy XAUBTC-hintakaaviossa, joka asettaa Bitcoinin suoraan alkuperäiseen turvapaikan varaan.

Kulta vs. BTC -hintakaavio osoittaa myös kryptovaluutan verkon vaikutuksen toiminnassa, joka ylitti kultaa nopeasti 12 lyhyen vuoden aikana, jolloin Bitcoin-ydinkoodi on ollut käynnissä.

Digitaalinen kulta voittaa tavallisen kullan melkein kaikin tavoin ja on viime aikoina osoittanut arvonsa pandemian aikana.

Kosketuksettomia tarvikkeita ei voida varastoida viemättä tilaa, varkaiden tai hallituksen ulottumattomissa, ja se voisi teoriassa pitää arvoa paremmin kuin fiat ja kulta pitkällä aikavälillä.

Sen fyysisen tilan puuttuminen olisi säästänyt hollantilaisille omaisuuden ja paljon aikaa. Viime aikoina Alankomaiden keskuspankki siirsi 14 000 kultapalkkia, laatikoita ja laatikoita kultarahoja.

Kesti 22 tuntia ja asevoimien siirtäminen turvallisesti vain 20 km. Myös sen suunnittelu ja koordinointi olisi edellyttänyt huomattavasti aikaa ja vaivaa.

Jos se olisi ollut Bitcoin, sen sijaan se olisi siirtynyt murto-osalla kustannuksista, murto-osasta ajasta, tarvinnut vain lohkoketjuverkon tarjoaman turvallisuuden, ja kun se saapui, sen olisi tarvittava tilaa sen tallentamiseen.

Suunnittelu vaatii vain ajatuksen, ja tapahtuman suorittaminen vain muutamalla napsautuksella.

Äskettäisessä skenaariossa, jossa miljardi dollaria BTC: tä lähetettiin esimerkiksi Silk Roadin lompakkoon liittyen, transaktiopalkkio oli noin 14 dollaria Bitcoinia tai 0,00087980 BTC.

Kauppa on myös täysin todennettavissa aitouden suhteen ilman erillistä tarkastusta. Bitcoin tekee tämän puolestasi, kun taas voit olla varma, että kultaa tarkastettiin tarkasti väärentämisen tai väärennösten varalta, vaikka aseistetuista saattueista.

Kun useat sijoittajat, hedge-rahastot, laitokset ja jopa lopulta keskuspankit ymmärtävät nämä edut ja kustannussäästöt, jotka salausvaluutalla on varaa niille, kultaista pääomaa ei enää lopeta, jotta se virtaa edelleen Bitcoiniin ja auttaa saavuttamaan lähes 10 dollaria biljoona kohde kaavio kartoittaa.

10 biljoonan dollarin markkina-arvo BTC: n kiertävässä toimituksessa nostaisi omaisuuserän hinnan noin 500 000 dollariin BTC: tä kohti.

Kokonaismäärä on useiden huippuasiantuntijoiden joukossa analyytikoiden ulkopuolella, joihin olemme kiinnittäneet huomiota, kuten Tim Draper ja Max Keizer.

Bitcoin fullbordar $ 1 000 $ 3-dagarsökning till $ 11 500 (Saturday Market Watch)

10. Oktober 2020

Bitcoin stiger till en ny månadshöjd på nästan 11 500 dollar, medan altcoins ligger djupt i det gröna. Det totala marknadspriset ökar med 30 miljarder dollar på två dagar.

Efter att ha handlat under 11 000 $ i veckor, slutade Bitcoin äntligen över den psykologiska nivån med en 5% ökning under det senaste dygnet. Altcoins har kommit med på resan, och marknadspriset har hoppat med nästan 20 miljarder dollar sedan igår.

Bitcoin bryter över 11 000 dollar
Bitcoin ökade stadigt de senaste dagarna och närmade sig eftertraktade 11 000 $ igår. Till skillnad från de tidigare försöken att erövra den nivån krossade BTC dock ganska avgörande över den här gången.

Den primära kryptovalutan steg snabbt till 11 100 $ och handlade där ett tag. Under de senaste timmarna initierade Bitcoin dock ett nytt steg. Som ett resultat nådde BTC sitt högsta intradag på nästan $ 11 500 (på Binance). På makroskala är detta den högsta prisnivå som BTC har sett sedan början av september 2020.

Även om BTC har dragits tillbaka något till under 11 400 USD, är tillgången fortfarande 5% högre sedan igår.

Denna imponerande prisuppgång kan ha något att göra med de senaste händelserna på Wall Street. De tre mest framstående amerikanska aktieindexen avslutade handelsveckan med anmärkningsvärda ökningar. Med tanke på Bitcoins ökade korrelation med dem skulle det vara säkert att anta att BTC har kopierat deras rörelser.

Du kanske också gillar:
Bitcoin berör 10 950 dollar när Crypto Market Cap får 12 miljarder dollar (Market Watch)
Bitcoin-pris sjunker till 10 525 dollar när lager också faller (Market Watch)
Bitcoin sjunker till 10 400 dollar när Crypto Market förlorar 15 miljarder dollar på BitMEX News (Market Watch)
Det är dock värt att nämna en annan viktig händelse från de senaste dagarna. Jack Dorsey’s Square köpte cirka 50 miljoner dollar i Bitcoin, vilket hade en omedelbar positiv effekt på tillgången.

Marknadsvärde till över $ 360 miljarder när Altcoins gläder sig

Altcoin-marknaden har inte missat Bitcoins vinster och har följt deras ledare med några imponerande prishopp. Ethereums 7% ökning har drivit ETH till cirka 375 dollar. För bara några dagar sedan kämpade den näst största kryptovalutan på $ 340.

Ripple (2%), Bitcoin Cash (3,8%), Binance Coin (3,8%) och Litecoin (6,5%) är också i grönt. De mest anmärkningsvärda prishopparna i topp 10 kommer från Polkadot (9%), Cardano (10%) och Chainlink (12,5%). LINKs stigning har pressat priset över den eftertraktade $ 10-nivån.

Situationen i mellan- och lågkapital altcoins är ännu mer imponerande. UMA leder vägen med ett prishopp på 36%. Storj (20%), Arweave (17%), NXM (16%), Kusama (15%), Quant (14,5%), Bandprotokoll (14%), Synthetix Network Token (14%), Aave (13%) och Energy Web Token (12%) är bara en del av den tvåsiffriga prisökningsklubben.

Totalt sett har kryptomarknaden ökat över 360 miljarder dollar efter en ökning med 18 miljarder dollar på en dag. Dessutom har alla digitala tillgångars kumulativa börsvärde expanderat med 30 miljarder dollar sedan den 8 oktober.

Bitcoin é ‚Bearish‘ como o ouro; cai abaixo de $11.350 enquanto o mercado se concentra no discurso da presidência federal

11. September 2020

O BTC está „bastante em baixa“ no momento, mas um fechamento diário acima de $10.500 continua em alta. Ao contrário do spot, onde altcoins e DeFi dominam, os mercados futuros mantêm um prémio com o Bakkt a registar um forte volume.

Com um volume „real“ relativamente baixo em cerca de US $ 1,6 bilhões, a Bitcoin Circuit tem resistência superior em aproximadamente US $ 11.900 e um limiar intraday localizado em US $ 11.630. „O BTC ainda tem a probabilidade de testar um suporte inferior a US$ 11.200, a curto prazo“, afirma OKEx.

Os ursos estão olhando atualmente para $11.000 como sua primeira parada, se o preço fechar abaixo da linha de tendência, com $10.500 como cenário provável.

O comerciante Arjun também observou que Bitcoin „não conseguiu segurar a fuga“ e está „bastante em baixa“, agora.

Enquanto isso, o trader Josh Rager espera que o ativo digital seja negociado lateralmente, „fechamento diário acima dos $10.500 continua em alta“, permitindo que „altcoins continuem a fazer movimentos“.

Os altcoins têm se divertido muito, já que o bitcoin tem tido um bom desempenho desde que atingiu $12.000 no primeiro dia de agosto, apenas para variar. Enquanto o movimento vermelho de hoje em bitcoin se traduz em perdas para altcoins, eles não são vermelhos mais profundos como de costume. Além disso, a DeFi continua a corroer a fatia de mercado da BTC como os ganhos recorde da ATOM (9,75%), LEND (18,78%), e DOT (11,72%).

Mercado de Futuros Ver Tração

Embora não se sinta em alta, o mercado de futuros de bitcoin é forte, com as taxas de prémio nos futuros CME a permanecerem altas. No entanto, os prêmios em plataformas focadas no varejo caíram significativamente à medida que o mercado se acalma.

Enquanto o volume nos futuros CME está flutuando entre $300 milhões a $750 milhões, a Bakkt está registrando sessões fortes.

Após terminar o mês de julho em nota recorde, os futuros de bitcoin da Bakkt atingiram US$ 135 milhões em volume na segunda-feira, acima dos US$ 57 milhões de 19 de agosto.

Foco no Discurso de Jackson Hole

Todos estão esperando a quinta-feira com todos os olhos fixos no discurso do presidente da Reserva Federal, Jerome Powell’s Jackson Hole.

O preço do BTC caiu ao lado do preço do ouro, que caiu para US$ 1.919 em relação ao seu máximo histórico de cerca de US$ 2.060 no início deste mês.

O que não está se retirando é o mercado acionário com o S&P 500 atingindo novos ATHs, com 3.431 acima de 1,3% da alta de fevereiro.

A tendência de alta da S&P 500 tem outro urso de Wall Street, Tobias Levkovich, do Citigroup Inc., concedendo e elevando sua meta anual para o mercado acionário graças à „desmedida“ flexibilização do Fed e às taxas reais negativas.

Na quinta-feira, durante a conferência virtual, espera-se que Powell esboce os esforços do banco central para impulsionar a inflação de volta a um nível saudável.

„TL;DR: O Fed está prestes a começar a reduzir activamente o valor do dinheiro na sua conta bancária“, disse o analista Mati Greenspan.

E isso significaria, o que já está subindo, continuará subindo, com ouro e bitcoin se juntando também“.

Bitcoin Cash jest ograniczony zasięgiem, konsolidacja w średnim przedziale cenowym

22. Juli 2020

Coin IdolSellers pojawił się, aby obniżyć cenę Bitcoin Cash.
Bitcoin Cash odbił się dwukrotnie powyżej $220 wsparcia, aby przejść w górę po ostatniej awarii. W pierwszym odbiciu, cena osiągnęła wysoki poziom 228 dolarów.

Sprzedawcy pojawili się, aby zepchnąć ceny w dół. W drugim odbiciu, moneta odbiła się, gdy rynek osiągnął wysoki poziom 232 dolarów. Moneta spotkała się również z odrzuceniem przy ostatnim haju.

W krypcie brakuje nabywców na wyższym poziomie cenowym. Za każdym razem, gdy byki kupują dipy, cena wysycha na wyższym poziomie. Obecnie moneta jest sprzedawana po cenie 229 dolarów, po tym jak spotkała się z odrzuceniem przy wysokim poziomie 232 dolarów. W międzyczasie BCH mieści się w przedziale od 210$ do 260$. Tendencja wzrostowa jest możliwa, jeśli cena przełamie górny zakres cen i zamknie się powyżej niego. W bieżącym zakresie, silna granica powyżej $220 będzie napędzać cenę, aby wypchnąć monetę poza zakres.

Bitcoin Odczyt wskaźnika pieniężnego

12-dniowy EMA i 26-dniowy EMA są nachylone poziomo, co wskazuje na ruch na granicy zasięgu. BCH znajduje się na poziomie 48 okresu 14 wskaźnika względnej wytrzymałości. Oznacza to, że moneta znajduje się w strefie trendu spadkowego.

BCH-Coinidol_(1).png
Kluczowe Strefy Oporności: $440, $480, $520

Kluczowe Strefy Wsparcia: $200, $160, $120

Jaki jest następny ruch dla Bitcoin Cash?
Bitcoin Billionaire był związany z zasięgiem w ciągu ostatnich czterech miesięcy. Cena stale wahała się między poziomami 210 i 260 dolarów. Moneta konsoliduje się w środkowych strukturach przedziału cenowego. Górny i dolny przedział cenowy nie zostały złamane od marca.

Wird der XRP-Preis vor einem möglichen Börsengang im Jahr 2020 steigen?

20. Februar 2020

Laut vielen Analysten könnte ein Ripple-Börsengang den XRP-Preis zerstören. Brad Garlinghouse sagte jedoch nicht, dass Ripple IPOs durchführen wird. Der aktuelle XRP-Preis sinkt aufgrund der allgemeinen Marktunsicherheit und sogar Verschwörungstheorien.

Mit den Gerüchten über den Börsengang von Ripple in diesem Jahr streiten sich Analysten über einen möglichen Preisverfall

Ripple ging Partnerschaften mit Unternehmen wie MoneyGram ein, um den wahren Wert des RippleNet zu demonstrieren. Im Jahr 2020 sprach hier Brad Garlinghouse über die Börsengänge in Kryptowährung im Weltraum, und viele Menschen entschieden, dass er über einen Börsengang im Jahr 2020 nachdenken würde .

Später behauptete Garlinghouse , er theoretisiere nur über die 2020-Trends der Branche und meinte nicht, dass Ripple dies sicherlich tun werde (also wahrscheinlich nicht). Seine Worte hier klingen jedoch sehr vielversprechend:

„In den nächsten 12 Monaten werden IPOs im Bereich Krypto / Blockchain angezeigt. Wir werden nicht die Ersten und wir werden nicht die Letzten sein, aber ich erwarte, dass wir an der Spitze stehen… das ist eine natürliche Entwicklung für unser Unternehmen. “

Bitcoin

Aufwärmkaffee wird schockierend kalt ankommen?

Ripple CEO behauptet auch, dass Bitcoin nicht für Zahlungen verwendet werden konnte. Er bezieht sich auf das berühmte Beispiel mit einer Tasse Kaffee und behauptet, dass „Ihr Kaffee kalt sein wird“, sobald eine Transaktion die erste Bestätigung erhält:

„Sie möchten BTC bei Starbucks b / c nicht verwenden, wenn Sie Ihren Kaffee bekommen, es wird kalt sein.“

Julia Chatterley fragte Brad nach der Dominanz und dem Tribalismus von Bitcoin und Ethereum unter Krypto-Inhabern. Garlinghouse sagte, dass ihm die laufenden Schlachten nicht viel ausmachen und er sicher ist, dass XRP nicht nur auf diesem Boden aufwachsen wird.

Er behauptet, dass Bitcoin und Ethereum nicht einmal Konkurrenten von Ripple sind, da Bitcoin sieben Transaktionen pro Sekunde ausführen kann, während Ripple 1500 Transaktionen durchführt. Es ist jedoch nicht fair, Währungen anhand alberner oder allgemeiner Kennzahlen zu vergleichen. Alle Kryptowährungen lösen die Probleme ihrer Kunden und sind laut Ripple CEO keine Konkurrenten .

Einige mögen denken, dass dies nicht wahr sein kann, der Tribalismus ist wichtig und so weiter. Aber früher behauptete Andreas Antonopoulo , der als „Bitcoin Guru“ bekannt ist, dass Bitcoin und Ethereum keine Konkurrenten sind: Wie ein Löwe kein Konkurrent eines Hais ist . Sie machen ihre Arbeit nur in verschiedenen Bereichen, jede Münze hat ihre eigenen spezifischen Ziele.

Ripple IPO könnte für den XRP-Preis schädlich sein, sagen Experten

Rakesh Upadhyay, der Marktanalyst von CoinTelegraph, behauptet, dass die Marktteilnehmer die Gewinne möglicherweise zu früh anstreben und den Börsengang verderben könnten:

„Obwohl Ripple Fortschritte macht, muss das globale Geldtransfersystem noch erheblich gestört werden. Nach dem Börsengang mögen die Marktteilnehmer zunächst geduldig sein, werden aber bald nach Ergebnissen suchen. Wenn die Ergebnisse nicht vorliegen, werden die Preise beeinträchtigt. “

Upadhyay glaubt, dass ein plötzlicher Börsengang von Ripple das Unternehmen noch schlimmer machen wird:

„Ein starker Preisverfall wird es Ripple schwer machen, Geld zu sammeln. Es hat Token verkauft, was zeigt, dass es nicht genug Geld verdient, um seine Operationen zu finanzieren. Aber anders als zuvor kann Ripple nach dem Börsengang auch keine Token verkaufen, ohne dies vorher anzukündigen. Wenn angekündigt, wird dies erneut die Preise beeinträchtigen. “