Survey: Japanese Crypt Coin Holders Prefer XRP over ETH

25. Juni 2020

Despite the fact that Ether is currently the second largest crypt currency by market capitalization, Japanese crypt currency holders prefer to have XRP.

According to the results of a survey published on Twitter by the Japanese crypto currency exchange BITMAX on June 12, Bitcoin (BTC) is almost as popular as the XRP token among traders in Japan. Twenty-five percent of the 1,498 people surveyed told BITMAX that XRP was their favorite currency, compared to 26 percent who preferred BTC, Ethereum (ETH) came in third place with only 9 percent.

Bitcoin whale population nears September 2017 levels
Gold=BTC; Red=ETH; Pink=XRP; Blue=others

„What’s your favorite currency?“ BITMAX poll. Gold=BTC; Red=ETH; Pink=XRP; Blue=other

It is worth noting that a sample size as small as that of the survey mentioned above, may not necessarily not make the results definitive.

However, the Japan Virtual Currency Exchange Association (JVCEA) reported similar findings in December 2019, with XRP coming in second behind BTC, the latter being the number of yen-denominated digital asset holdings, with ETH also coming in third.

Waves wants to put an end to false claims of faster speeds in Blockchain
Does XRP lose support outside Japan?

Cointelegraph reported in April, that the online commitment to XRP on Twitter fell during the first quarter of 2020, while Bitcoin Rejoin was forced to liquidate many of its holdings to maintain a positive cash flow. Cryptomoney analysis firm Messari released data showing that XRP was the worst performing large-cap token during 2019.

The XRP token, which was worth $0.19 at the time of writing, is now worth a fraction of its $2.28 peak reached at the end of 2017. While the XRP army may have been reduced overall, this may not be the case for Japanese token fans.

Bitcoin Nachrichten

1. Juni 2020

 Bitcoin befindet sich in einer zinsbullischen Zone, ist aber immer noch unter der $10k-Marke gefangenDie Bitcoin-Bullen konnten Gewinne halten und weitere Abwärtstrends verhindern, und die digitale Währung wurde im Laufe des vergangenen Tages im grünen Bereich gehandelt. Der Preis von Bitcoin ist heute um mehr als 2 Prozent gestiegen und wird über der Unterstützungsmarke von $ 9.500 gehandelt. Bitcoin Future scheint sich derzeit in einem zinsbullischen Zustand zu befinden, und ein kleiner Schub könnte seinen Preis über die Hürden von 9.800 $ und 10.000 $ bringen.

Bitcoin bleibt in der positiven Zone

Bitcoin startete in der vergangenen Woche einen steilen Aufwärtstrend und durchbrach die 9.300-Dollar-Hürde. Der Preis der digitalen Währung wurde mit einer positiven Tendenz gehandelt und pendelte sich über die 9.300 $-Marke und den 100 einfachen gleitenden Durchschnitt (4 Stunden) ein. Die digitale Währung verzeichnete eine leichte Abwärtskorrektur von der 9.600 $-Marke, aber die 9.300 $-Marke kam zur Rettung und wirkte als Unterstützung.

Bitcoin bewahrte die Stabilität und handelte über dem 61,8-prozentigen Fibonacci-Retracement-Level des vorherigen Schwungs von dem Hoch von 9.943 $ auf das Tief von 8.650 $. Außerdem gab es einen Durchbruch über eine bedeutende rückläufige Trendlinie mit einer Hürde nahe der 9.570 $-Marke auf der 4-Stunden-Chart des BTC/USD-Handelspaares.

Die digitale Währung handelt jetzt weit über dem 76,4-prozentigen Fibonacci-Retracement-Level des vorherigen Schwungs vom Hoch bei $9.943 zum Tief von $8.650. Es scheint, dass Bitcoin weiter in Richtung der 9.750 $- und 9.800 $-Marke steigen könnte.

Auf der positiven Seite liegt die erste große Hürde der digitalen Währung in der Nähe der 9.950 $- und 10.000 $-Marke. Über diesen Niveaus liegt der nächste große Widerstand für die digitale Währung nahe der 10.500 $-Marke, über die die Bullen den Preis der digitalen Währung wahrscheinlich in Richtung der 11.200 $- und 11.500 $-Marke treiben werden.

Wie lange kann die Bitcoin-Unterstützung halten?

In naher Zukunft könnte der Preis der digitalen Währung unter die 9.600 $-Marke fallen. Die unmittelbare Unterstützung für die digitale Währung liegt nahe der 9.580 $-Marke. Die erste große Unterstützung liegt jedoch nahe der 9.430 $-Marke und einer sich anschließenden zinsbullischen Trendlinie auf demselben Chart. Die nächste große Unterstützung bildet sich nahe der 9.300 $-Marke und dem 100 einfachen gleitenden Durchschnitt.

Die Haussiers haben auf diesem Niveau noch viel Arbeit vor sich, da weitere Rückgänge Bitcoin wieder auf seine zuvor gefangenen Niveaus unterhalb der 9.000 $-Marke zurückführen könnten. Wenn Bitcoin unter dieses Niveau fällt, könnte es die Unterstützungszonen von 9.000 $ und 8.800 $ erneut besuchen.